Mathematik > Lehrerfortbildungen > Gitterpunkte in konvexen Mengen – Geometrie und Optimierung

Gitterpunkte in konvexen Mengen – Geometrie und Optimierung

 

Optimierung ist eines der mathematischen Gebiete, das sich in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt hat. Dies hat einerseits mit den vielfältigen Anwendungen (z. B. in den Wirtschaftswissenschaften), andererseits sicher auch mit den verbesserten Möglichkeiten der Computernutzung zu tun.

Wir wollen uns hier vor allem mit dem Teilgebiet der sog. "ganzzahligen Optimierung" befassen, d.h. mit der Suche nach ”optimalen“ Gitterpunkten in vorgegebenen konvexen Gebieten der Ebene, des dreidimensionalen Raumes oder auch höherdimensionaler Räume.

Dabei sollen neben motivierenden Anwendungsbeispielen Themen wie Polyedertheorie, Zuordnungsprobleme, das Handlungsreisendenproblem, Minkowskis Gitterpunkttheorie und Linearformensatz sowie Packungsprobleme zur Sprache kommen. 

Programm

09.30 - 09.45 Begrüßung Prof Dr. W. Klotz
09.45 - 10.45 Ganzzahlige lineare Optimierung: von den Schwierigkeiten einen optimalen Gitterpunkt in Polyedern zu finden (Prof. Dr. P. Huhn)
10.45 - 11.15 Kaffeepause
11.15 - 12.15 Ganzzahlige lineare Optimierung: einfache und schwierige Beispiele (Prof. Dr. P. Huhn)
12.15 - 13.30 Mittag
13.30 - 14.30 Geometrie der Zahlen: Minkowskis Fundamentalsatz mit Beispielen (Prof. Dr. J. Sander)
14.30 - 15.00 Kaffeepause
15.00 - 16.00 Gitterprobleme und Anwendungen (Prof. Dr. J. Sander)
16.00 - 16.30 Diskussion und Schlusswort
 
Thema
Gitterpunkte in konvexen Mengen – Geometrie und Optimierung
Veranstaltung B404.412.191
Ort
Institut für Mathematik der TU Clausthal
Erzstraße 1
38678 Clausthal-Zellerfeld
Zeit
17. März 2004
9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Referenten
Prof. Dr. P. Huhn,
Prof. Dr. J. Sander
Kontakt
Dr. Henning Behnke
Institut für Mathematik
Erzstraße 1
38678 Clausthal-Zellerfeld
Telefon: +49 5323 72-3183
Fax: +49 5323 72-2304
E-Mail: behnke@math.tu-clausthal.de

Sitemap  Datenschutz  Kontakt  Impressum
© TU Clausthal 2017