Mathematik > Lehrerfortbildungen > Ein Tag mit Bernhard Riemann

Ein Tag mit Bernhard Riemann

 

Frau Prof. D. Haftendorn: Biographischer Vortrag

Wie sich Riemanns Genialität schon am Johanneum zu Lüneburg zeigte, wie die Lehrer bei seiner Entwicklung halfen, wie er zu einem der bedeutensten Mathematiker der Welt reifte, das ist gerade für Mathematik-Lehrende außerordentlich spannend.

Das Riemannsche Integral

Es wird in schulnaher Form aufgezeigt, wie Riemann im Zusammenhang mit Fourierreihen zur Präzisierung des Integalbegriffs kam. Heute ist das Riemannsche Integral nicht nur in allen Lehrplänen der (höheren) Mathematik sondern auch in Mathematiksoftware hervorragend verankert.

Herr Prof. J. Sander: Die Riemannsche Vermutung

Die Riemannsche Vermutung gehört zu den berühmtesten offenen Fragen der Mathematik. Wir wollen versuchen zu klären, 

  • wie die Vermutung mit der Verteilung der Primzahlen zusammenhängt,

  • welche Teilergebnisse bislang bekannt sind,
  • weshalb die Vermutung so bedeutsam ist.

Programm

09.30 - 09.45 Begrüßung
09.45 - 11.00 Biographischer Vortrag (Frau Prof. D. Haftendorn, Uni Lüneburg)
11.00 - 11.30 Kaffeepause
11.30 - 12.30 Das Riemannsche Integral (Frau Prof. D. Haftendorn, Uni Lüneburg)
12.30 - 13.45 Mittag
13.45 - 14.45 Die Riemannsche Vermutung (Prof. Dr. J. Sander)
14.45 - 15.15 Kaffeepause
15.15 - 16.00 Die Riemannsche Vermutung (Prof. Dr. J. Sander)
16.00 - 16.30 Diskussion und Schlusswort
 
Thema
Ein Tag mit Bernhard Riemann
Veranstaltung B404.739.209
Ort
Institut für Mathematik der TU Clausthal
Erzstraße 1
38678 Clausthal-Zellerfeld
Zeit
26. September 2007
9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Referenten
Frau Prof. D. Haftendorn,
Herr Prof. J. Sander
Kontakt
Dr. Henning Behnke
Institut für Mathematik
Erzstraße 1
38678 Clausthal-Zellerfeld
Telefon: +49 5323 72-3183
Fax: +49 5323 72-2304
E-Mail: behnke@math.tu-clausthal.de

Sitemap  Datenschutz  Kontakt  Impressum
© TU Clausthal 2017