Simulation

In vielen Fällen sind praktische Problemstellungen mathematisch so komplex, dass sie (noch) nicht analytisch gelöst werden können. In diesen Fällen wird auf ereignisorientierte stochastische Simulation zurückgegriffen, mit deren Hilfe prinzipiell beliebige stochastische Fragestellungen untersucht werden können. Allerdings können komplexe Fragestellungen teilweise zu sehr langen Simulationslaufzeiten führen, was den Nutzwert der Ergebnisse, insbesondere wenn die Simulation im Rahmen einer Optimierung viele Male wiederholt werden muss, einschränkt. 

Wahrscheinlichkeiten und Wahrscheinlichkeitsverteilungen

Anwendung der Warteschlangentheorie auf Callcenter

 

Sitemap  Datenschutz  Kontakt  Impressum
© TU Clausthal 2017